PDFDruckenE-Mail

LukasGardening

LukasGardening- Ein Gemeinschaftsgarten für Jung und Alt

Entstanden aus einer spontanen Idee von Claudia Welker und Angelika Hornig und umgesetzt mit Mitgliedern aus der Gemeinde, entsteht an der Lukaskirche ein Gemeinschaftsgarten. Aus den verwilderten Grünflächen rund um die Lukaskirche soll in gemeinschaftlicher Arbeit aller ein Nutz- und Ziergarten werden.

Das erste Treffen der Gruppe fand im April statt. An die 15 Gemeindeglieder aus allen Kreisen, von den Kleinsten aus dem Kindergottesdienst, über die Jugendlichen aus dem Kreis der Teamer und des Lukastreffs, bis hin zu den Mitgliedern des Dienstagskreises, den Ältesten und den Besuchern des Gottesdienstes trafen sich, um das Projekt zu planen.

Dabei konnten sie auf die Erfahrung von Angelika Hornig zurückgreifen, die in Mannheim und Ludwigshafen bereits ähnliche Projekte mit begleitet hat. Ihre nützlichen Tipps und Ideen aus ihren Erfahrungen mit der Umsetzung der "Neckargärtchen" oder beim "Hack MuseumsgARTen" geben hilfreiche Impulse für die Umsetzung. Aber auch die "Weisheit der Vielen", und somit eines jeden, der Teil der Gruppe ist, ist ein wertvoller Beitrag für das Gelingen des LukasGartens.

Oberstes Ziel beim LukasGardening soll jedoch nicht der Ertrag sein, sondern das gemeinschaftliche und gemeinsame Bewirtschaften. Dabei steht Nachhaltigkeit an oberster Stelle, von der Erde, über das soziale Miteinander, dem Befolgen der Bauernregeln und nachhaltiger Mischkultur. Auch Regenwasser soll aufgefangen und für die Bewässerung genutzt werden. Und nicht zuletzt soll vielleicht eine gemütliche Sitzecke dafür sorgen, dass man entspannt das Tageswerk genießen kann.

Jeder ist herzlich eingeladen, jeder trägt bei was er kann und möchte, alle Ideen sind willkommen, damit ein vielfältiger fruchtbarer Garten entsteht.


iptv smart iptv samsung smart iptv samsung smart iptv motor kurye moto kurye kurye motorlu kurye